Am 17. August 2017 gastiert die große Entertainerin im Ostseebad Binz.

Eine große Dame der Unterhaltung verneigt sich vor einer Dame von Welt: Am 17. August 2017 zeichnet Dorit Gäbler im Private Palace Arkona Strandhotel ein Porträt Hildegard Knefs. Der große Knef-Abend beginnt um 20 Uhr, Karten können unter der Telefonnummer 038393 570 sowie an der Rezeption des Arkona Strandhotels in Binz (Strandpromenade 59) reserviert respektive gekauft werden. Der Eintritt kostet für den ersten Rang 12 Euro, der zweite Rang ist für zehn Euro zu haben.

„Das Leben hat Hildegard Knef oft genug aus dem Sattel geworfen. Sie kam immer wieder in Trab, hat Selbstmitleid nie Raum gegeben“, sagt Dorit Gäbler. „Für mich ist sie eine couragierte, kreative, warmherzige Künstlerin, die immer nach vorn sah.“

An diesem Abend wird Dorit Gäbler die Knef-Klassiker “Für mich soll’s rote Rosen regnen”, “Aber schön war es doch” oder “Ich glaub´ne Dame werd ich nie” auf ihre Weise interpretieren. Einige von Hildegard Knefs philosophischen Texten werden zudem rezitiert und an ihre

Schallplatten-Produktionen und Tourneen erinnert.

Die Basis des Abends bildet Hildegard Knefs autobiografischem Roman “Der geschenkte Gaul”, der als internationaler Bestseller großen Erfolg hatte, in 17 Sprachen übersetzt und auch bei den Kritikern als literarisches Werk gewürdigt wurde. In diesem Buch zeichnet Hildegard Knef Portraits ihrer Weggefährten und Mitstreiter.

Die Daten im Überblick:

Dorit Gäbler zeichnet Hildegart-Knef-Porträt, 17. August 2017, 20 Uhr, Arkona Strandhotel, Strandpromenade 59, 18609 Ostseebad Binz, Kartenreservierung: 038393 – 570, E-Mail: reservierung@arkona-strandhotel.de, Eintritt: 12 Euro (1. Rang) / 10 Euro (2. Rang)